Der neue Personalausweis - Gebühren

Die Gebühren sind bei Antragstellung zum Tageskurs der Botschaft in malaysischen Ringgit zu zahlen.

     Antragssteller    
     Gültigkeit    
     Euro    
ab 24 Jahren
10 Jahre
58,80
unter 24 Jahren
6 Jahre
52,80

- Nachträgliches Einschalten der Online-Ausweisfunktion
- Änderung der PIN
- Entsperren des Personalausweises                     jeweils 12,00 Euro

Falls die Pass-/Personalausweisstelle der Botschaft nicht für Sie zuständig sein sollte (z. B. weil Sie in Deutschland gemeldet sind), werden zusätzlich zu den o. g. Gebühren (außer dem Entsperren des Personalausweises) ein Unzuständigkeitszuschlag in Höhe von 13 Euro sowie ggf. Auslagen fällig. Die Bearbeitungszeit für die Ausstellung eines Personalausweises verlängert sich, da die Botschaft zunächst die Ermächtigung von der für Ihren Wohnsitz zuständigen Personalausweisbehörde einholen muss.

Falls die Pass-/Personalausweisstelle der Botschaft außerhalb der Geschäftszeiten für Sie tätig wird, werden zusätzlich zu den o. g. Gebühren (außer dem Entsperren des Personalausweises) ein Bereitschaftszuschlag in Höhe von 13 Euro sowie ggf. Auslagen fällig.


Bitte beachten Sie, dass Ihr Antrag nur bearbeitet werden kann, wenn alle Unterlagen vollständig eingereicht und die Gebühren gezahlt worden sind.

Der neue Personalausweis - Gebühren

Fahndungsgruppe von Landes- und Bundespolizei